NEWSLETTER

abonnieren Sie unseren Newsletter

Gutschein

Viel Spaß beim Verschenken!

mehr infos



AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Tanzschule Euskirchen

(vom 21.04.2017, Geltungsbereich: alle Kursorte der Tanzschule-Euskirchen.de )

Anmeldung

Mit Abgabe der unterzeichneten bzw. elektronischen Ameldung kommt es zum Vertragsabschluss. Die Ameldung ist verbindlich und verpflichtet zu vollständigen Zahlung der Kurshonorare und berechtigt zum Besuch der gebuchten Veranstaltung.

Zahlungsbedingungen

Die Anmeldung verpflichtet zur Leistung der vollen Kurshonorare. Die Zahlung hat bis Kursbeginn zu erfolgen. Nichtteilnahme, vorzeitiger Abruch und Nichtinanspruchnahme von Unterrichtsstunden entbindet nicht von der Leistung der vollen Kurshonorare.

Stornierung

Bis 14 Tage vor Kursbeginn können Sie die Anmeldung gebührenfrei stornieren. Danach wird der volle Kursbetrag fällig. Sollten Sie aus zwingenden Gründen den Kurs innerhalb von 14 Tagen vor Beginn stornieren müssen, stellen wir einen entsprechenden Gutschein aus. Bereits bezahlte Honorare können nicht zurückgezahlt werden, auch hier stellen wir einen entsprechenden Gutschein aus.

Gutschein

Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Gutscheine haben eine Geltungsdauer von 3 Jahren gerechnet vom Ende des Jahres in dem sie ausgestellt wurden. Gutscheine könne für jede Veranstaltung eingelöst werden. Gutscheininhaber müssen sich für Kurse anmelden. Bis 14 Tage vor Kursbeginn kann die Anmeldung storniert werden, ohne dass der Gutschein verfällt. Danach behält der Gutschein seine Gültigkeit nur, wenn aus zwingenden Gründen storniert wurde.

Kurshonorare

Die aktuellen Kurshonorare sind der Webseite zu entnehmen. Die Preise enthalten die z.Zt. gültige Mehrwertssteuer, GEMA Gebühren, Haftpflichtversicherung und sonstige Verwaltungskosten. Soweit sich ein Kunde mit seinen Zahlungen in Verzug befindet und schriftliche Mahnungen versendet werden, wird darauf aufmerksam gemacht, dass wegen des damit verbundenen Mehraufwandes 5.00 € in Rechnung gestellt werden.

Beitragserhöhung (Clubkurs)

Falls aufgrund gestiegene Betriebskosten Beitragserhöhungen unumgänglich sind, werden diese den Mitgliedern rechtzeitig mitgeteilt. Kündigt ein Mitglied nicht fristgerecht zum Zeitpunkt des Inkrafttretens, gilt diese Kündigung als anerkannt.

Versäumte Stunden

Durch Selbstverschulden versäumte Stunden können nach Absprache und Möglichkeit in Parallelkursen nachgeholt werden, ein Rechtsanspruch besteht nicht. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden, können die versäumten Stunden gutgeschrieben werden. Ein Rückzahlung von Kurshonoraren erfolgt grundsätzlich nicht. Wenn krankheitsbedingt eine dauerhafte Teilnahme am Tanzkurs nicht möglich ist, werden die versäumten Stunde ab dem Datum eines vorgelegten Attests gutgeschrieben, sofern mindestens eine 1 monatige Teilnahme krankheitsbedingt ausgeschlossen ist. Urlaub, Geschäftsreisen, fehlende Kinderbetreuung oder sonstige persönlich oder arbeitsbedingte Abwesenheiten werden nicht als zwingender Grund anerkannt. Während der NRW Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet i.d.R. kein Unterricht statt, bei Clubverträgen sind Monatshonorare aber weiter zu errichten, da es sich beim Monatsbeitrag um 1/12 des Jahrebeitrags handelt. Die Tanzschule garantiert 40 Unterrichtseinheiten pro Kalenderjahr.

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Das Tanzen und der Aufenthalt in den Räumen der Tanschule-Euskirchen.de geschieht auf eingen Gefahr. Ein erfolgreicher Tanzunterricht kann nur bei pünktlicher und regelmäßiger Teilnahme gewährleistet werden. Aus zwingend betrieblichen Gründen (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung, höhere Gewalt) können Kurse zusamengelegt, abgebrochen oder zu einem anderen Zeitpunkt durchgeführt werden. Die Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer gewechselt wird, Kurse zusammengelegt werden, oder der Zeitpunkt geringfügig geändert wird.

Kündigung

Bei Clubkursen muss die Kündigung schriftlich oder per Email an die Adresse der Tanzschule-Euskirchen.de erfolgen. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen zum Saisonende (30.4./31.8./31.12.). Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich die Mitgliedschaft jeweils um die gebuchte Laufzeit, maximal jedoch um 4 Monate). Fristlose Kündigungen bleiben hiervon unberührt.

Haftung

Die Ausübung des Tanzens bzw. die sonstige Betätigung in unseren Räumen und auch der allgemeine Aufenhalt in den Räumen auf Veranstaltungen der Tanzschule-Euskirchen.de geschieht auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitabeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschloosen. Des Weiteren ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Für die Garderobe der Mitglieder bzw. deren sonstige Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen.

Datenschutz

Der Kunde stimmt mit Abschluss des Vetrages einer Speicherung seiner Daten in unserer elektronischen Kundendatei zu. Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und nur unserem Personal zugänglich. Die Daten unterliegen dem Datenschutz, werden nicht an Dritte weitergegeben und auf Wunsch gelöscht.

Schlussbestätigung

Mit Betreten der Kursorte der Tanzschule-Euskirchen.de, sowie mit der Unterzeichnugn eines Anmeldeformulars in schriftlicher oder elektronischer Form, werden diese AGB ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anderkannt.